Leserbrief zum Kommentar "Zu Recht verärgert" aus der NOZ vom 07.01.2014