Obus: Stadtwerke übernehmen FDP-Position