FDP unterstützt Projekt Sunglider

  • Nächster Beitrag
  • Vorheriger Beitrag

FDP unterstützt Projekt Sunglider

Oliver Hasskamp

Osnabrück, 27.08.2019.

„Mit der innovativen Idee des sog. Sungliders können wir für Osnabrück und Umgebung eine klimafreundliche Alternative zum heutigen Individual- und ÖPNV bieten“, ist sich Oliver Hasskamp, stadtentwicklungspolitischer Sprecher der FDP-Stadtratsfraktion sicher. Während einer öffentlichen Fraktionssitzung wurden von Prof. Dr. Dieter Otten, Aufsichtsratsvorsitzender der Sunglider AG, die Vorteile erläutert. Bislang würden 75 % aller Beförderungsleistungen mit dem Auto verrichtet, der Anteil des ÖPNV betrage 7 %, der Radfahrer und der Fußgänger jeweils 3 %. Auf den Berufsverkehr entfallen 19 %, auf Shopping/Freizeitfahrten 65 %. Der motorisierte Verkehr habe 22 % Anteil am CO 2 -Ausstoß. Das waren in 2017 905 Mio. Tonnen.

Der Sunglider fährt autonom und würde sich durch Solarstrom energieautark versorgen.

Mit Hochbahnen und Kleinbussen könnte in Osnabrück und Umgebung ein Streckennetz von über 250 km geschaffen werden. Durch eine Machbarkeitsstudie, die vom Land Niedersachsen unterstützt wird, sollen alle noch offenen Fragen geklärt werden.

Die FDP wird zur Ratssitzung im Oktober einen Antrag stellen, um diesen Prozess zu unterstützen und zu begleiten.

/ Allgemein

Teile den Beitrag

  • Nächster Beitrag
  • Vorheriger Beitrag